ESA- Prima Win

Das Statikprogramm für den Stahlbauer

Dieses graphische Berechnungsprogramm ist speziell für den Stahlbau konzipiert.

Dieses Programm ist für die schnelle graphische, parametrische und tabellarische Eingabe von Geometrien, Lasten und verschiedenster Randbedingungen entwickelt worden. Es bildet alle notwendigen Kombinationen für Schnittgrößen und Verformungen selbständig. Anschließend können die Profile und Verbindungen kontrolliert bzw. berechnet werden. Ein intelligentes Dokument erleichtert die Ausgabe der Ergebnisse.
Diese Programm wird überwiegend zur Berechnung und Konstruktion von Stahlstrukturen im 3-D Raum verwendet.


Die Eingabe :
- Schnelle Geometrieeingabe 3D (oder 2D) erfolgt graphisch, tabellarisch und parametrisch
- Lasten : Eigengewicht (automatisch), ständige und veränderliche Lasten
- Randbedingungen : Auflager, Gelenke etc.
- Automatische Lastgeneratoren für Wind und Schneebelastungen ist verfügbar.

- Automatische Generierung der Kombinationen

Die Berechnung :
- Interne Schnittkräfte (Kombinationen)

- Verformungen global und lokal (Kombinationen)



Der Entwurf :
- Spannungs- und Stabilitätsberechnung - Kontrolle: Knicken, Biegedrillknicken, Beulen
- Diversen Normen (DIN, EC, Önorm, BS,...)
- Leichtere Strukturen durch automatische Profiloptimierung

- Verbindungen von I-Profilen um jede Achse möglich
- Nichtlineares Stabverhalten (z.B. Zug oder Druckstäbe) ist vorhanden.
- Scherengelenke bei Windverbänden


- Verbindungsdatenbanken (Dast, SPRINT, SCIA und eigene Verbindungen) mit automatischen Entwurf
- Fachwerkverbindungen 2D und 3D für Hohl- und I-Profile



- Ausgabe mit eigenem Firmenlogo möglich
- Dokument wird mit jeder Änderung automatisch regeneriert

nach oben                            zurück zur Übersicht